Information icon.svg Marsch für das Leben in Berlin (und Köln), Termin: 21. September 2024, Ort: Brandenburger Tor, Uhrzeit: 13:00 Uhr - Info[ext] 1000plus.jpg
Information icon.svg MediaWiki[wp] ist männerfeindlich, siehe T323956.
Aktueller Spendeneingang: !!! Spenden Sie für Hosting-Kosten im Jahr 2024 !!! Donate Button.gif
18,6 %
223,00 € Spendenziel: 1.200 €
Die Bericht­erstattung WikiMANNias über Vorgänge des Zeitgeschehens dient der staats­bürgerlichen Aufklärung. Spenden Sie für eine einzig­artige Webpräsenz, die in Deutschland vom Frauen­ministerium als "jugend­gefährdend" indiziert wurde.
Logo - MSI.png
Besser klug vorsorgen, als teuer draufzahlen. - MSI
Die "Indizierung"[ext] der Domain "de.wikimannia.org" durch die Bundes­prüf­stelle für jugend­gefährdende Medien am 9. Januar 2020 ist illegal und deswegen rechtlich nichtig/unwirksam[wp]. Der Staatsfeminismus versucht alle Bürger zu kriminalisieren, die auf "wikimannia.org" verlinken, wobei massiv mit Einschüchterung und Angst gearbeitet wird. Bis zu dem heutigen Tag (Stand: 25. Mai 2024) wurde WikiMANNia weder ein Rechtliches Gehör gewährt noch wurden die Namen der Ankläger und Richter genannt. Ein Beschluss ohne Namens­nennung und Unterschrift ist Geheimjustiz und das ist in einem Rechtsstaat illegal und rechtlich unwirksam. Dieser Vorgang deutet auf einen (femi-)faschistoiden Missbrauch staatlicher Institutionen hin. Judge confirms the mothers right of possession and justifies it with the childs welfare.jpg
Rolle des Staates in der Familie
WikiMANNia schützt die Jugend vor familien­zerstörender Familienpolitik und staatlicher Indoktrination. All die Dinge, wovor Jugendliche geschützt werden müssen - Hass, Hetze, Aufruf zur Gewalt und Pornographie - gibt es hier nicht. WikiMANNia dokumentiert lediglich die Wirklichkeit, ohne sich mit dem Abgebildeten, Zitierten gemein zu machen, ohne sich das Dargestellte zu eigen zu machen. In WikiMANNia erfahren Sie all das, was Sie aus Gründen der Staatsräson nicht erfahren sollen.
Feminismus basiert auf der Verschwörungstheorie, Männer auf der gesamten Welt hätten sich kollektiv gegen die Weiber verschworen, um sie zu unter­drücken, zu benachteiligen, zu schlagen, zu ver­gewaltigen und aus­zu­beuten. Feministinnen bekämpfen Ehe und Familie, weil die bürgerliche Familie das Feindbild ist. Frauen werden kollektiv als Opfer inszeniert und Männer als Täter denunziert. So manifestiert sich ein Ressentiment gegen alles Männliche bis hin zum offenen Männerhass. Dies bewirkt eine tief­greifende Spaltung der Gesellschaft, die es zu überwinden gilt.

Brendan Kavanagh

Aus WikiMANNia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hauptseite » Personen-Portal » Brendan Kavanagh

Brendan Kavanagh
Geboren 5. Oktober 1967
Beruf Künstler
Ehegatte Lorainne
URL badassboogie.net

Brendan Kavanagh (* 1967), auch bekannt als Dr. K., ist ein zeitgenössischer irischer Pianist, YouTuber und Klavierlehrer in Großbritannien, der sich auf das Spielen von Boogie-Woogie[wp] spezialisiert hat.

Brendan Kavanagh zusammen mit Ladyva im Bahnhof St Pancras[wp].[1]
Brendan Kavanagh ist Lehrer, Performer und Unternehmer.

Brendan Kavanagh (alias DR K) wurde 1967 als Sohn irischer Eltern in Nordlondon geboren. Sein verstorbener Vater war ein Stuckateur[wp] aus der Grafschaft Cork, aber Brendan schien nicht für ein Leben als Bauarbeiter geschaffen zu sein. Von klein auf hatte er eine Vorliebe für Spielzeug­klaviere, und seine ersten Schreibversuche bestanden aus Achtel­noten, Sechzehntel­noten und Violin­schlüsseln. Er zeigte auch eine frühe Neigung zu akademischen Studien und zog es häufig vor, allein mit einem Buch zu sein, anstatt im örtlichen Park Fußball zu spielen.

Als er etwa sieben Jahre alt war, kam sein Vater mit einem alten Klavier, das er verlassen auf einer Baustelle gefunden hatte, zu seiner Familie. Der junge Brendan unterhielt die Nachbarschaft mit einer mitreißenden Version von "Stille Nacht", während sein Vater versuchte, das schwere, 100 Jahre alte Klavier mit Muskelkraft vier Stockwerke hinauf in die kleine Zwei­zimmer­wohnung der Familie zu tragen.

Nun, da er ein richtiges Klavier hatte, begann Brendan, Klavier­unterricht bei einem örtlichen Klavierlehrer zu nehmen und lernte, Noten zu lesen. Sein Studium der klassischen Musik schritt voran und in seinen frühen Zwanzigern studierte Brendan bei der berühmten internationalen Konzert­pianistin und Holocaust-Überlebenden Nelly Ben-or[wp]. Nelly Ben-or war damals Professorin für Klavier an der Guildhall School of Music and Drama[wp], und Dr. K. verdankt ihr seine Liebe zur klassischen Musik - und "sie hatte nichts dagegen, dass ich auf ihrem Steinway[wp] ein bisschen Boogie Woogie spielte".

Dr. K. hörte erst mit etwa siebzehn Jahren von Boogie Woogie, als er Jools Holland[wp] in der Channel 4-Sendung "The Tube" dieses Genre spielen hörte. Nachdem er mit verschiedenen Bands in London gespielt hatte, lernte Brendan den legendären Boogie-Woogie-Spieler Hammy Howell[wp] (1954-1999) kennen. Howell hatte in der Chart-Band "Darts" gespielt, aber nach dem Tod seiner Mutter einen Nerven­zusammen­bruch erlitten und arbeitete als Reinigungskraft, um über die Runden zu kommen. Er gab dem Teenager Kavanagh vier Boogie-Woogie-Stunden an verschiedenen Orten und brachte ihm "Hammy's Boogie" bei, den Dr. K später in den Badass Boogie Bundles niederschrieb.

Brendans Liebe zur Literatur führte dazu, dass er sich für ein akademisches Studium der englischen Sprache an drei verschiedenen Institutionen entschied. Er machte seinen BA in Englisch an der Middlesex University, seinen MA in Anglo Irish Studies am University College Dublin und seinen PhD am University College Cork. Seine Doktorarbeit trug den Titel "W.B. Yeats und die östliche Mystik".

Brendan absolvierte ein Lehramtsstudium und arbeitete einige Jahre lang als Englisch- und Latein­lehrer an verschiedenen Sekundar­schulen in Irland und England, verließ den Beruf jedoch schließlich aufgrund seiner Enttäuschung über die zunehmende Bürokratie und sinnlose Prüfungen. Um seine Unzufriedenheit über den Zustand des modernen Bildungswesens zum Ausdruck zu bringen, schrieb er ein Buch mit dem Titel "Toxic Teaching", das noch immer auf Amazon zu finden ist.

Inzwischen ist er für seine legendären Stegreif-Klavier­darbietungen auf YouTube bekannt, und bis jetzt haben seine Videos mehr als eine Milliarde Aufrufe erreicht.

– badassboogie.net[2]

Einzelnachweise

  1. Youtube-link-icon.svg Boogie Woogie Queen Gets A Police Escort To The Piano - Brendan Kavanagh (27. April 2023) (Länge: 18:50 Min.)
  2. About (Übersetzung WikiMANNia)

Netzverweise

Without Permission
Public Piano
Elton Johns Piano im Bahnhof St. Pancras wurde abgesperrt und von Sicherheitskräften bewacht.
Pianogate / China-Piano-Zwischenfall
  • Youtube-link-icon.svg The Bagpipes Blast For Freedom By The Piano (5. Februar 2024) (Länge: 5:30 Min.)
    Mp4-icon-intern.svg Britischer Pianist schwenkt Taiwan-Flagge nach Streit mit chinesischen Kommunisten (1:37 Min.)
  • Youtube-link-icon.svg URGENT: YOUTUBE LEGAL SUPPORT threaten removal of 'Pianogate' (2. Februar 2024) (Länge: 1:16 Min.)
  • Hadmut Danisch - Ansichten eines Informatikers:
    Noch zwei Tage und China erklärt England den Krieg, und falls jemand überleben wird, wird es irgendwann mal heißen, dass das Klavier von Elton John[wp] den dritten Weltkrieg verursacht habe.
    Ich habe übrigens bei der Presseabteilung der British Transport Police angefragt, auf welcher Rechtsgrundlage die Polizistin ihn anweist, das Filmen einzustellen, aber noch keine Antwort erhalten.
    Der Zwischenfall mit den Chinesen hat zu weltweitem Interesse geführt (so weit zum Streisand-Effekt[wp], es soll ja sogar ein Blogger in Deutschland darüber geschrieben haben ...) und ihm eine Einladung in eine Talkshow eingebracht, weil das Ding zum diplomatischen Konflikt wird: [...]
    Die Sache ist inzwischen weiter eskaliert, denn das Klavier wurde inzwischen für die Öffentlichkeit gesperrt und zwei Wachen stehen jetzt neben dem Klavier, das sie aber auch nicht einfach wegnehmen können, weil es ja Elton John gestiftet hat. Der Daily Express hat jetzt wohl bei Elton John angefragt, weil das Klavier wohl formal noch immer ihm gehört, was er dazu sagt, dass es nicht mehr öffentlich spielbar ist, er habe aber noch nicht geantwortet.
    Eine Gruppe von Chinesen, anscheinend Neureiche, seltsam aufgetakelt, die nicht einmal im Bild und gar nicht zu sehen waren, schicken so eine Art Privatsekretärin, Reiseleiterin oder so ähnlich vor um sich zu beschweren und sicherzustellen, dass ihre Gesichter nicht im Bild zu sehen sind.
    Der Brüller ist, dass sie bis dahin nicht zu sehen waren, durch diese Aktion aber erst richtig vor die Kamera kamen und im Live-Streaming auftauchten. Sie sich also - Streisand-mäßig[wp] - durch ihr Gehampel erst sichtbar gemacht haben. Das eskaliert dann bis zum Anbrüllen und dem Auftauchen zweier Polizisten, die dann auch noch mitstreiten.
  • Youtube-link-icon.svg The Return To The Public Piano - Documented by TalkTV - Brendan Kavanagh (27. Januar 2024) (Länge: 9:17 Min.)
    YouTube-Beschreibung: Talk TV did a spot on yesterday's return to the piano where the 'Chinese Incident' occured.
  • Youtube-link-icon.svg Another Chinese Spy IDENTIFIED Following Piano Incident - Mahyar Tousi TV (26. Januar 2024) (Länge: 3:14 Min.) (Spy Christine Lee)
  • Youtube-link-icon.svg Dr K Interviewed On The Piers Morgan Show About The 'Chinese Incident' - Brendan Kavanagh (25. Januar 2024) (Länge: 6:40 Min.)
    YouTube-Beschreibung: As this story keeps getting bigger and bigger, Dr K has a chat with Piers Morgan[wp] about Free Speech and defying the Chinese Communists.
  • Youtube-link-icon.svg Chinese Provocateurs Who Targeted YouTuber IDENTIFIED - Mahyar Tousi TV (23. Januar 2024) (Länge: 5:44 Min.)
  • Youtube-link-icon.svg This Whole Situation Just Got Even CRAZIER - Brendan Kavanagh (23. Januar 2024) (Länge: 2:32 Min.)
    YouTube-Beschreibung: Elton John has been asked to comment on the fact that his piano in now cordoned off and guarded by Security.
    Deutsch: Elton John wurde gebeten, sich zu der Tatsache zu äußern, dass sein Klavier nun abgesperrt ist und von Sicherheitskräften bewacht wird.
  • Youtube-link-icon.svg Dr K Vs. The Chinese Communists - Interview On TalkTV - Brendan Kavanagh (23. Januar 2024) (Länge: 12:10 Min.)
    YouTube-Beschreibung: Dr K interviewed on the Mike Graham Show on TalkTV about his clash with the CCP stooges who tried to stop his filming in a public place in the UK.
    Deutsch: Dr. K. wurde in der Mike-Graham-Show auf TalkTV zu seinem Zusammenstoß mit den Handlangern der KPCh[wp] interviewt, die versuchten, seine Filmaufnahmen an einem öffentlichen Ort im Vereinigten Königreich zu verhindern.
  • Youtube-link-icon.svg The Chinese Video - Worldwide Interest And TalkTV Interview Tonight - Brendan Kavanagh (22. Januar 2024) (Länge: 3:54 Min.)
  • Youtube-link-icon.svg Police Called To Stop Filming During Piano Livestream - Brendan Kavanagh (19. Januar 2024) (Länge: 37:36 Min.)
    YouTube-Beschreibung: CCP walk up to a British public piano and call the police to say filming them is not allowed. The fun starts at 9:14 min.
    Deutsch: Mitglieder der Kommunistischen Partei Chinas[wp] gehen zu einem öffentlichen britischen Klavier und rufen die Polizei, um zu sagen, dass sie nicht gefilmt werden dürfen. Der Spaß beginnt bei 9:14 Min.
  • Youtube-link-icon.svg Forbidden Riff Played On The Forbidden Piano On New Year's Day - Brendan Kavanagh (1. Januar 2024) (Länge: 0:41 Min.)
    YouTube-Beschreibung: This riff unfailingly attracts the police. It's even more effective when played on the 'forbidden' piano...
    Deutsch: Dieses Riff zieht unweigerlich die Polizei an. Es ist sogar noch effektiver, wenn es auf dem "verbotenen" Klavier gespielt wird...